Wissenschaftliches Arbeiten In Der Sozialarbeit Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Wissenschaftliches Arbeiten in der Sozialarbeit
Author: Jenõ Bango
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322898466
Pages: 271
Year: 2013-07-02
View: 1017
Read: 1326
Das Buch führt Studierende methodisch und didaktisch in die Organisation des Studiums und Lehrende in die Gestaltung der Lehre durch die Erörterung der Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens schrittweise ein. Vorlesungen hören, Fachliteratur lesen, Referate schreiben, vortragen und diskutieren, Prüfungen ablegen und eine Diplomarbeit verfassen bilden die Bausteine des Studiums. Die wichtigsten Forschungsmethoden (Beobachtung, Experiment, Inhaltsanalyse, Umfrageforschung und Befragung) werden erklärt. Sieben Projektforschungen werden exemplarisch geschildert und fünfzig studentische Übungsbefragungen dargestellt.
Grundriss Soziale Arbeit
Author: Werner Thole
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531943111
Pages: 1238
Year: 2011-11-27
View: 889
Read: 835
Über acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der 'Grundriss Soziale Arbeit' in einer nächsten Ausgabe. Nach dem bewährten Konzept tragen die Beiträge den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweitert bleibt der 'Grundriss Soziale Arbeit' auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der 'Grundriss Soziale Arbeit' ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der 'Grundriss Soziale Arbeit' weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft.
Die Kunst des Unterscheidens
Author: Theodor M. Bardmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658086300
Pages: 332
Year: 2015-03-09
View: 344
Read: 714
Klar strukturiert, leicht verständlich und in der Lehre bestens erprobt, führt dieses Buch ins Studium sozialer Berufe ein. An ausgewählten Inhalten und Debatten werden wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen anschaulich gemacht. Zugleich wird eine Fülle an nützlichen Hinweisen zu praktischen Vorgehensweisen und wissenschaftlichen Arbeitstechniken vorgestellt. Das Buch kombiniert somit reflexives und instrumentelles Wissen. Auf der Grundlage eines unterscheidungstheoretischen Ansatzes werden wissenschaftliche Inhalte und Debatten sowie wissenschaftliche Techniken und Formalien so zusammengeführt, dass aus ihnen wichtige Impulse für ein ambitioniertes Studium und eine eigenverantwortliche Praxis zu ziehen sind.
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Alice-Salomon Hochschule Berlin (Fachbereich Sozialbereich), Veranstaltung: Methodische Grundlagen der sozialen Arbeit, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema meiner Hausarbeit ist ,,Soziale Gruppenarbeit". Da dies ein sehr umfangreiches Themengebiet ist, habe ich mich auf bestimmte inhaltliche Schwerpunkte konzentriert. Zu diesem Thema interessierten mich vor allem die wissenschaftlichen Grundlagen, sowie die moralischen und ethischen Wertvorstellungen auf denen die soziale Gruppenarbeit basiert bzw. von denen die methodischen Handlungsschritte und anzustrebenden Ziele abgeleitet werden. Dabei möchte ich mir ein möglichst umfangreiches Bild über Inhalte, Ziele, methodische Handlungsansätze und den gesellschaftlichen Bezug dieser Form der Sozialarbeit aneignen. Weiterhin gehe ich im letzten Teil dieser Arbeit auf die Aufgabe und Rolle des Gruppenleiters in sozialen Arbeitsgruppen ein, da ich die darin enthaltenen Informationen für meine zukünftige Arbeit als SozialarbeiterIn für wichtig halte. Ich habe meine Arbeit in 4 inhaltlich aufeinander aufgebaute Themengebiete gegliedert: Beginnen werde ich mit einem kurzen Überblick über den Inhalt und Umfang der sozialen Gruppenarbeit (die einzelnen inhaltlichen Schwerpunkte entnehmen Sie bitte aus dem Inhaltsverzeichnis Gliederungspunkt 2), um einen theoretischen Ausgangspunkt für die anschließenden methodischen Handlungsschritte (siehe bitte Gliederungspunkte 3.) zu schaffen. Um die theoretischen Grundlagen der sozialen Gruppenarbeit noch tiefgehender zu untermauern, habe ich das Stufen-Modell zur Entwicklung von Gruppen innerhalb des sozialen Arbeitsprozesses mit in meine Hausarbeit einbezogen, da ich es für das Arbeiten mit Gruppen für notwendig halte, über die in diesem Modell geschilderten gruppendynamische Prozesse und Strukturveränderungen der Gruppe, Kenntnisse zu haben.
Das Schreiben wissenschaftlicher Texte
Author: Veronika Siegrist
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640730437
Pages: 11
Year: 2010-10-21
View: 1277
Read: 219
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Schlüsselkompetenzen/Wissenschaftliches Arbeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: 2 Einleitung In einem Studium ist das Schreiben von wissenschaftlichen Texten, zum Beispiel von Hausarbeiten, unumgänglich. Doch was sind überhaupt wissenschaftliche Arbeiten und wofür sind sie nötig? Jeder Student / jede Studentin muss sich mit diesem Thema beschäftigen und zeigen, ob das theoretische Wissen auch verständlich vermittelt wurde. Auch zur Überprüfung des eigenen, angelernten Wissens soll eine wissenschaftliche Arbeit dienen. Folgende Definitionen erläutern die wissenschaftliche Arbeit: „Darunter wird das niedergeschriebene Ergebnis wissenschaftlichen Arbeitens verstanden, wobei auch die Niederschrift nach wissenschaftlichen Standards und Prinzipien mit wissenschaftlichen Verfahren und Techniken erfolgen muß. Wissenschaftliche Arbeit = ein Produkt.“ „...Zudem erfordert es das Zusammentragen von Informationen, Daten, schriftlichen und mündlichen Aussagen über Objekte, Sachverhalte oder Ereignisse, die man darstellen, vergleichen und hinsichtlich Unterschieden und Ähnlichkeiten kontrastieren kann.“ In meiner Hausarbeit erläutere ich den Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit, wobei ich die Gliederung einer Hausarbeit beschreiben werde. Im 4. Kapitel wird deutlich gemacht, welcher Schreibstil und welche Form für eine wissenschaftliche Arbeit zu beachten sind. Im letzten Kapitel beschreibe ich, wie richtig zitiert wird und wie verschiedene Quellenangaben korrekt verwendet und angewendet werden. Abschließen werde ich meine Arbeit mit einem Resümee.
Die fünf geistigen Energien der Jugendwohlfahrtsarbeit und die Sozialpädagogik in der Wohlfahrtspflege
Author: Rebecca Kahl, Anna Zirwes
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640932285
Pages: 16
Year: 2011-06-07
View: 360
Read: 701
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Koblenz, Veranstaltung: wissenschaftliches Arbeiten in der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: 1998, Dov Moran, der Erfinder des USB-Sticks befand sich auf dem Flug nach New York. Er arbeitete während des Flugs an einer Präsentation. Nachdem er seine Arbeit beendet hatte, verschloss er den Laptop nicht richtig, was dazu führte, dass sich die Batterie entleerte und das Gerät sich danach nicht mehr anschalten ließ. Seine Präsentation war unerreichbar und er kam zu dem Schluss, dass er seine Präsentation an einem sicheren Ort haben müsse, damit sie auf jedem Computer läuft.1 Dov Moran befand sich in einer echten Notsituation die ihn auf eine Idee brachte. Er selbst beschreibt es so: „Ich wusste das jedes Notebook einen USB-Stöpsel hat. Ich wollte Speicherkarten wie in Digitalkameras mit dem USB-Stecker verknüpfen. Das war meine Idee. Keine Erleuchtung, sondern das Bedürfnis, ein akutes Problem zu lösen.“2 Genau wie Dov Moran stehen die Menschen oft vor Herausforderungen. Ob im wirtschaftlichen, sozialen oder privaten Bereich, immer wieder ergeben sich problematische Situationen oder Missstände, welche nach einer Gegenbewegung zur Lösung des Problems verlangen. Auch die Jugendwohlfahrtsarbeit mit ihren vielfältigen Wohlfahrtsorganisationen ist, ebenfalls wie die Erfindung des USB-Sticks, keine Erleuchtung, kein Ereignis das aus dem Nichts entstand. Sie ist wie Nohl es sagt: „das spannungsreiche System aller geistigen Energien....“3 bzw. Gegenbewegung. Um verständlicher zu machen, was Nohl mit dieser Aussage gemeint hat, wird es die zentrale Aufgabe dieser Arbeit sein, die verschiedenen Antriebe, welche zur Bewältigung verschiedener Notsituationen und letztendlich zu der Entstehung der unterschiedlichen Wohlfahrtsorganisationen führte, anhand des Textes „Die geistigen Energien der Jugendwohlfahrtsarbeit“ von Herman Nohl, darzustellen. Dazu werden im ersten Kapitel zunächst einmal die Begriffe Wohlfahrt und Wohlfahrtspflege näher erläutert, bevor im folgenden Kapitel die geistigen Energien dargestellt werden. Abschließend wird sich das letzte Kapitel mit den Einwirkungen der Sozialpädagogik auf die Wohlfahrtsarbeit beschäftigen.
Sozial und wissenschaftlich arbeiten
Author: Wolf Rainer Wendt
Publisher:
ISBN:
Pages: 191
Year: 1994
View: 1132
Read: 685

Drum Basics
Author: Sandy Gennaro, Mike Finkelstein, Joe Testa
Publisher: Alfred Publishing Company, Incorporated
ISBN: 0739082094
Pages: 40
Year: 2011-12-01
View: 428
Read: 793
A guide to playing the drums covers such topics as setting up the drumset, holding the sticks, and playing basic beats and drum fills.
Die eigene Medienkompetenz als Sozialarbeiter
Author: Lisa Schröter
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 365650654X
Pages: 7
Year: 2013-09-30
View: 427
Read: 1203
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,3, Fachhochschule Lausitz in Senftenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine thematisch-spezialisierte Arbeit zum im Rahmen des Gesamtkomplexes "Kompetenzen im Studium der Sozialen Arbeit". In diesem Text findet sich auch ein praktisches Beispiel über den medienkompetenten Sozialarbeiter als Vermittler zwischen "Digital Natives" und "Digital Immigrants".
Soziale Arbeit und Sterbebegleitung demenzkranker Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen
Author: Heike Anne Kuper-Bolle
Publisher: diplom.de
ISBN: 3842812043
Pages: 114
Year: 2011-03-08
View: 1304
Read: 585
Inhaltsangabe:Einleitung: Ein hohes Lebensalter zu erreichen, entspricht dem Wunsch vieler Menschen. Aber das Alter birgt auch negative Seiten, nimmt doch das Risiko, an einer Demenz zu erkranken zu, je älter die Menschen werden. In Deutschland leben gegenwärtig ca. 1,2 Millionen Demenzkranke, die Zahl soll sich aller Voraussicht nach bis 2040 verdoppeln. Die Zunahme von Demenz-Patienten wird laut epidemiologischen Modellrechnungen auf 1,67 bis 2,2 Millionen im Jahr 2020 steigen. Ein Großteil der Demenzkranken in Deutschland wird zuhause betreut, sie stellen zudem auch die größte Bewohnergruppe in stationären Pflegeeinrichtungen dar. Demenzerkrankte verbringen im stationären Bereich in der Regel ihre letzten Lebensmonate bzw. -jahre, sodass Pflegeeinrichtungen die Funktion von Sterbeorten übernehmen, ohne jedoch eine Hospizeinrichtung zu sein. Ein Konzept in Anlehnung an Palliativ Care ist erforderlich, um diese sterbenden Demenzerkrankten adäquat versorgen und begleiten zu können. Palliativ Care ist eng an die Hospizidee angelehnt. Es beinhaltet die größtmögliche Linderung der Beschwerden und die Begleitung der Sterbenden und ihrer Angehörigen auf dem letzten gemeinsamen Weg bis zum Tod. In der palliativen Versorgung gilt die Maxime ambulant vor stationär , diese umzusetzen ist jedoch bei einer fortschreitenden Demenzerkrankung häufig nicht möglich, weil Angehörige ihre sterbenden Angehörigen nicht länger versorgen können. Viele Angehörige bringen ihr Familienmitglied erst in stationäre Versorgung, wenn sie ihre psychischen und physischen Belastungsgrenzen erreicht bzw. überschritten haben. Demenzerkrankte leben in ihrer eigenen Welt, die kognitiven Fähigkeiten lassen im Laufe der Erkrankung verstärkt nach, wobei die emotionale Wahrnehmungsleistung oftmals erhalten bleibt. Eine besondere Schwierigkeit in der Betreuung beinhaltet das Erkennen der Bedürfnisse, da im fortgeschrittenen Stadium einer Demenz das Sprachvermögen beträchtlich eingeschränkt ist. Daher benötigen Demenzerkrankte besonders in der letzten Lebensphase intensive Begleitung und Aufmerksamkeit, um ihnen ein würdevolles Sterben zu gewährleisten. Darin äußert sich die Herausforderung an das Personal und verlangt Kompetenzen in der palliativen Versorgung und Begleitung. Die Soziale Arbeit stellt in der stationären Versorgung die Anforderung, verschiedene Bereiche miteinander zu vernetzten. Das bedeutet, dass Sozialarbeiter Sterbende begleiten und überdies die Angehörigen [...]
Innovation durch Grenzüberschreitung
Author: Franz Hamburger
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3941482297
Pages: 168
Year: 2009
View: 1251
Read: 1322
Die Entstehung der Sozialarbeit und die Entwicklung der Sozialpolitik waren von Anfang an in einen internationalen Kommunikationszusammenhang eingebunden. Während die Ge-schichtsschreibung sich häufig am nationalen Rahmen der Sozialarbeit orientiert und nur ge-legentlich bei den Biographien aus den sozialpädagogischen Gründergenerationen auf interna-tionale Zusammenhänge verweist, soll diese Perspektive in diesem Band genauer untersucht werden. Die Schwerpunkte, das Ausmaß und die Folgen der transnationalen Rezeption, einer selbstverständlichen Form des interkulturellen Lernens, sollen für unterschiedlichen Epochen und Länder untersucht werden. Darüber hinaus wird auch die biografische Perspektive aufge-griffen. Als Ergebnis des Bandes zeigt sich eine wichtige Tradition der international angeregten Innovation, ohne die die Sozialpädagogik/Sozialarbeit in ihrer heutigen Form nicht zu verstehen wäre. Schließlich soll deutlich werden, dass diese Tradition gegen den neuen Nationalismus der Gegenwart ihres humanen Kerns wegen bewusst gemacht zu werden verdient. Dieser Band ist ein Nachdruck der Originalausgabe von 1994.
Das Mandat der Sozialen Arbeit
Author: Ronald Lutz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531927167
Pages: 238
Year: 2010-12-29
View: 515
Read: 365

Soziale Politik - Soziale Lage - Soziale Arbeit
Author: Benjamin Benz, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531925490
Pages: 404
Year: 2010-10-14
View: 761
Read: 1078
Der Band zieht im Europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung Bilanz. Er thematisiert zunächst verteilungspolitische und Gerechtigkeitsfragen sowie den bundesdeutschen Sozialstaat. Mit Blick auf Soziale Politik, Soziale Lagen und Soziale Arbeit bezieht er diese sodann auf den weiteren europäischen Kontext. Anschließend werden - wieder auf die Situation in Deutschland fokussiert - einzelne Facetten Sozialer Lagen und ihre Determinanten eingehender hinterfragt. Schließlich wird der Zusammenhang von Sozialer Politik, Sozialer Lage und Sozialer Arbeit als Spannungsfeld herausgearbeitet.
Internationale Perspektiven Sozialer Arbeit
Author: Leonie Wagner, Ronald Lutz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531164236
Pages: 289
Year: 2009-09-04
View: 909
Read: 326
Internationale Fragestellungen und Bezüge gewinnen im Kontext der Sozialen Arbeit zunehmend an Bedeutung. In den Texten des Bandes greifen die Autorinnen und Autoren Themen und Fragen zum internationalen Wandel aus unterschiedlichen Perspektiven auf: Zunächst wird ein Überblick der Dimension der Veränderungen gegeben und deren Auswirkungen auf die Soziale Arbeit dargestellt. Anhand spezieller Themen wie Menschenrechte, Armut, HIV und Migration werden diese Befunde genauer analysiert. Mit der Vorstellung von Organisationen und weiteren Möglichkeiten zur Organisationsbildung schließt dieser Überblick zum Stand der Internationalisierung in der Sozialen Arbeit, der für die 2. Auflage überarbeitet und erweitert wurde.
Soziale Arbeit
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2014
View: 1061
Read: 1119

Recently Visited