Was Meine Mutter Fr Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Meine Mutter war eine schöne Frau
Author: Karlien de Villiers
Publisher:
ISBN: 3907055993
Pages: 94
Year: 2006
View: 323
Read: 1263
Eine Kindheit in Südafrika: In diesem Comic-Roman erzählt die Autorin von ihrer Kindheit und Jugend als weisses Mädchen im Südafrika der 80er Jahre. Sie erweitert mit ihrem ersten Buch die Palette des autobiografischen Comics vor zeitgeschichtlichem Hintergrund. Der eine Erzählstrang schildert die Familienepisode mit den Finanzproblemen und der Krebskrankheit ihrer Mutter. Die Eltern trennen sich und die beiden Schwestern werden durch den Tod der Mutter nicht nur mit der Sterblichkeit konfrontiert, sondern stehen auch unter dem Druck, in der repressiven südafrikanischen Gesellschaft eine intakte Familie zu mimen. Das familiäre Auseinanderbrechen kann so auch als Metapher für die Spannungen innerhalb der rassistischen Repression Südafrikas angesehen werden. Es gelingt de Villiers mit ihrer schlichten, suggestiven Bildsprache, die erschütternde Erzählung vom Zerfall ihrer Familie mit dem beginnenden Untergang des Apartheid-Regimes zu verschmelzen. Sehr empfehlenswert! Ab 12 Jahren, ausgezeichnet, Urs Geissbühler.
My Mother/My Self
Author: Nancy Friday
Publisher: Delta
ISBN: 0307763730
Pages: 448
Year: 2010-09-01
View: 1276
Read: 1180
When Nancy Friday began her research for My Mother/My Self in the early 1970’s no work existed that explored the unique interaction between mother and daughter. Today psychotherapists throughout the world acknowledge that if women are to be able to love without possessing, to find work that fulfills them, and to discover their full sexuality, they must first acknowledge their identity as separate from their mother’s. Nancy Friday’s book played a major role in that acceptance. The greatest gift a good mother can give remains unquestioning love planted deep in the first year of life, so deep and anassailable that the tiny child grown to womanhood is never held back by the fear of losing that love, no matter what her own choice in love, sexuality, or work may be. Through candid self-disclosure and hundreds of interviews, Friday investigates a generational legacy and reveals the conflicting feelings of anger, hate, and love the daughter’s hold for their mothers–and why they so often “become” that mother themselves. From the Trade Paperback edition.
Meine Mutter Selma
Author: Nil Berke
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 382803411X
Pages: 404
Year: 2017-08-28
View: 706
Read: 690
Selma war eine starke und faszinierende Persönlichkeit - weltoffen und herzlich, die ihren eigenen Weg durch Veränderungen, Kriege und Reformen ging. Nil Berke porträtiert in ihren Erinnerungen ihre Mutter Selma und erzählt vom Leben in der Türkei des 20. Jahrhunderts, einem Land, das zunächst noch osmanisches Reich war und dann später zur Republik Türkei wurde. Im Mittelpunkt steht die Protagonistin mit ihren Ansichten, Erlebnissen, Entscheidungen und ihrem Glauben, die ein für ihren Stand und ihre Generation in der Türkei typisches Leben führte. Umrahmt wird Selmas Geschichte von der Kindheit ihrer beiden Töchter Sel und Nil, eingeflossen sind viele Anekdoten aus dem Leben der Familie und von Freunden. Mit ihrem Buch möchte die Autorin gleichzeitig allgemeine Vorurteile korrigieren, die in Deutschland über die Türkei und ihre Menschen herrschen. Weder bestehe das Land nur aus Anatolien mit seinen Bauern, noch sei der Islam ein Feind der Allgemeinbildung. Auch gab es im Osmanischen Reich keine Religionskriege wie im Mittelalter in Europa, vielmehr haben die muslimischen Osmanen das Land tolerant, offen für alle Religionen und Sprachen regiert und dafür gesorgt, dass alle friedlich miteinander leben konnten. Ein Tribut an die starke Frau und an die Mutter Selma in einer faszinierend erzählten Familienchronik und zugleich ein Aufruf zu mehr Verständnis, Toleranz und Weltoffenheit.
Was meine Mutter früher erzählte
Author: Karin Ackermann-Stoletzky
Publisher: Joh. Brendow&Sohn Verlag Gmbh
ISBN: 3865067646
Pages: 128
Year: 2015-02-12
View: 1292
Read: 929
„Meine Mutter erzählte mir früher immer ...“ So beginnen die Geschichten in diesem Buch. Und dann nimmt die Autorin ihre Leser mit auf eine Reise in die Welt vor rund 60 Jahren: auf den beschwerlichen Fußweg in die Schule, in die immer aufgeräumte Schusterwerkstatt des Vaters oder die lecker duftende Küche der Großmutter. Die kleinen Erzählungen für Menschen mit Demenz werden ergänzt durch anregende Fragen, Interaktionsmöglichkeiten und Gesprächsvorschläge – ideal zum Vorlesen und Ins-Gespräch-Kommen, ob im Pflegeheim oder zuhause, zu zweit oder in der Gruppe.
Lebenslauf: The path of a life
Author: Otto Schreier
Publisher: Lulu.com
ISBN: 1365408930
Pages:
Year:
View: 998
Read: 600

THERE IS A Season
Author: LAURIE CAMPBELL
Publisher: Trafford Publishing
ISBN: 1466987065
Pages: 804
Year: 2013-09
View: 254
Read: 931
In 1860 Prussia, Otto is busy raising his daughter and worrying about his wife, who is under the control of drugs. The common drugs in 1860 were opium and alcohol, along with new discoveries such as cocaine and morphium, and the tinctures and potions of the people. Otto's doctor sets out a way Otto can get Hildegard off the drugs, but before Otto can do anything, some awful things happen. Young girls are attacked on his estate, someone is stealing, and a man is murdered in bed. Who is doing the crimes? And why?
A New Elementary Course in the German Language: for the Use of Schools
Author: Gabriel Campbell
Publisher:
ISBN:
Pages: 194
Year: 1867
View: 901
Read: 964

The Pall Mall Magazine
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1894
View: 1075
Read: 845

Nash's Pall Mall Magazine
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1894
View: 505
Read: 1276

Meine Mutter, die Gräfin
Author: Yvonne Hirdman
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3458770704
Pages: 573
Year: 2011-11-16
View: 1283
Read: 686
Yvonne Hirdman hat das Leben ihrer Mutter Charlotte (1900-1966) aufgeschrieben. Was für ein Leben! Aufgewachsen in der Bukowina (damals Österreich-Ungarn) als Tochter eines Hamburger Vaters und einer Schweizer Mutter, besuchte Charlotte in Weimar ein Mädchenpensionat, arbeitete in Jena als Buchhändlerin, tanzte im Berlin der Weimarer Republik, heiratete einen Grafen, ließ sich scheiden, floh als Kommunistin vor Hitler ins Exil nach Moskau, wo ihre neue Liebe Stalins Säuberungen zum Opfer fiel – bevor sie schließlich Zuflucht in Schweden fand, wo sie heiratete und blieb. In ihrem feinfühligen, lebendigen und extrem fesselnden Porträt der Mutter verbindet Hirdman auf faszinierende Weise europäische Geschichte mit der Geschichte ihrer Mutter – und ihrer eigenen. Hirdmans Buch ist die Beschreibung einer Mutter-Tochter-Beziehung, der Roman einer Familie, das Bild eines Jahrhunderts, ein Porträt über das Frauenbild und die Geschlechterverhältnisse der damaligen Zeit – und das ungewöhnliche Porträt einer faszinierenden, avantgardistischen, unerhörten und höchst attraktiven Frau: Charlotte, die rote Gräfin.
A Key to the Exercises in Ollendorff's New Method of Learning to Read, Write, and Speak the German Language
Author: Heinrich Gottfried Ollendorff
Publisher:
ISBN:
Pages: 182
Year: 1847
View: 1292
Read: 1187

Key to Materials for Translating English Into German
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1875
View: 897
Read: 501

Nicht ohne meine Mutter
Author: Meral Al-Mer
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3838724976
Pages: 319
Year: 2013-04-19
View: 1329
Read: 267
Wo Merals Familie herkommt, da herrschen die Männer: stolze, auch kluge Männer, manchmal. Aber häufig brutal, ohne Respekt vor dem Körper einer Frau. Und ohne Angst davor, dass sie sich wehren könnte. Meral hat sich befreit, von ihrem Vater, der sie entführte, als sie ein Jahr alt war. Den sie anzeigte wegen seiner Gewalttätigkeit und grausamen Demütigungen, unter denen sie litt, solange sie bei ihm leben musste. Und sie hat wiedergefunden, was sie so lange entbehrte: ihre Mutter, die sie mehr als 25 Jahre nicht sehen durfte.
Die National-literatur der Skandinavier
Author: Anton Edmund Wollheim da Fonseca
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1876
View: 1317
Read: 455

Die Casanova Frau
Author: Lydia Höhl
Publisher: epubli
ISBN: 3844242112
Pages:
Year: 2013-02-14
View: 753
Read: 422
Das Zitat von Ciacomo Casanova "Die Liebe besteht zu drei Viertel aus Neugier" begleitet und inspiriert die "Casanova Frau" schon in jungen Jahren. Forschend und suchend nach dem Neuen, dem Anderen ist sie der weibliche Inbegriff für Verführung. Bei ihrer erotischen Reise über den Erdball und durch verschiedene Kulturen reift die "Casanova Frau" in der Kunst der Liebe vom ersten Mal bis zur erfahrenen Frau.

Recently Visited