Themen Der Existenz Existenz In Themen Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Themen der Existenz - Existenz in Themen
Author: Silvia Längle, Barbara Gawel
Publisher: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
ISBN: 3990305158
Pages: 236
Year: 2016-06-13
View: 903
Read: 292
Wenn man in der Psychologie von der Existenz des Menschen spricht, geht es auch um das Dasein. Existieren bedeutet Ausgerichtet-Sein auf größere Zusammenhänge, in denen wir stehen, wie etwa Familie, Arbeitsplatz, Umwelt, Berufung. In diesem Eingebettet-Sein und Aufgehen in anderem findet sich der Sinn des Lebens. Dieses Buch fächert die Existenz des Menschen in Themen auf und betrachtet sie einzeln: Das Streben nach Glück und Liebe, die Offenheit sich selbst, dem Leben und dem anderen gegenüber, der Umgang mit verletzten Gefühlen, Orientierungssuche, aber auch Ethik, Lebenssinn und Hoffnung werden in 19 Essays besprochen. Themen, mit denen jeder Mensch auch im eigenen Leben zu tun hat und die die existenzanalytische Praxis herausfordern. Damit ist dieses Buch eine Sammlung an Beispielen und Grundlagen für Ausbildung, Weiterbildung und therapeutische Praxis.
Themen und Konsequenzen der Existenzphilosophie
Author: Renate Enderlin
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640677552
Pages: 28
Year: 2010
View: 1017
Read: 323
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universitat Wien (Philosophie), Veranstaltung: Fachdidaktik Seminar: Philosophie, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit wollte man einen Blick auf wichtige Themen der Existenzphilosophie und zentrale Gedanken des franzosischen Existentialismus werfen und deren Ausgangsthese vom Entwurfscharakter der Existenz, mit Hilfe einer Unterscheidung der Begriffe Wesen und Existenz verstandlich machen. Anhand ausgewahlter Zitate konnten einige wesentliche Aussagen von Camus und Satre nebeneinander gestellt und erlautert werden. Abschliessend sollte am Beispiel von de Beauvoir und feministischen Ansatzen aus deren Erbe gezeigt werden, dass Existenzphilosophie der konkreten Existenz des Menschen nicht nur nachdenken will, sondern sich immer auch dem Anspruch stellt, dass die existenzphilosophische Haltung gelebt werden muss."
Existenz
Author: Andreas Luckner, Sebastian Ostritsch
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110390957
Pages: 231
Year: 2018-01-22
View: 170
Read: 774
Lassen sich die unterschiedlichen Weisen, philosophisch über Existenz nachzudenken, fruchtbar miteinander in Beziehung setzen? Dieses Buch argumentiert für eine positive Antwort auf diese Frage und schlägt dazu sowohl historisch als auch inhaltlich einen großen Bogen: Es rekonstruiert die Auseinandersetzung um die Grundfrage der Metaphysik, warum es etwas statt vielmehr nichts gibt; die in der analytischen Philosophie geführte Debatte um den Status der Existenz als Eigenschaft von Individuen; die Geschichte der ontologischen Gottesbeweise, die um den Gedanken notwendiger Existenz kreisen; die insbesondre im deutschen Idealismus aufkommende Frage nach der (Un-)Begreifbarkeit der Existenz; und schließlich die im engeren Sinne existenzphilosophische Beschäftigung mit personaler Existenz einschließlich ihrer ethischen Dimensionen. Existenz erweist sich am Ende dieses Gedankenweges als das begrifflich unhintergehbare Dass-Sein, das sich letztlich in Gestalt einer Welt personaler Existenz und der für sie eigentümlichen zeitlichen und interpersonalen Verhältnisse enthüllt.
Wahrheit, Bedeutung, Existenz
Author: Martin Grajner, Adolf Rami
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110324067
Pages: 315
Year: 2010-01-01
View: 683
Read: 150
Dieser Sammelband ist den Themen Wahrheit, Bedeutung und Existenz gewidmet sowie dem Bezug dieser Themen zur Realismus-Antirealismus-Problematik. Die Aufsätze zum Thema Wahrheit behandeln unter anderem, welche Rolle ein realistischer Wahrheitsbegriff für unsere Erkenntnispraxis spielt und wie man einen realistischen Wahrheitsbegriff genau charakterisieren sollte. In den Beiträgen zu dem Thema Bedeutung wird diskutiert, ob sich eine irrtumstheoretische Version des Antirealismus bezüglich der Existenz semantischer Tatsachen aufrechterhalten lässt und welche Variante des Antirealismus Saul Kripke in Wittgenstein on Rules and Private Language vertreten hat. Die Beiträge aus der letzten Themengruppe gehen dem Status möglicher Welten, der Existenz vergangener Objekte und der Frage nach, wieso wir Sachverhalte als existent postulieren sollten, für deren Existenz eigentlich keine vernünftigen Gründe sprechen.
Erfüllte Existenz
Author: Alfried Längle
Publisher: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
ISBN: 3990300024
Pages:
Year: 2012-07-01
View: 655
Read: 733
In diesem Buch erscheinen erstmals in konzentrierter Abfolge ausgewählte Texte, die das Schaffen von Alfried Längle, die Entwicklung der Existenzanalyse und Logotherapie und insbesondere die Neuausrichtung nach der sogenannten „personalen Wende“ in der Existenzanalyse nachzeichnen. Damit steht eine Sammlung aus 30 Jahren Tätigkeit in Forschung, Lehre und Praxis in Psychotherapie, Beratung und Coaching zur Verfügung, die einen eindrücklichen Überblick über die theoriebildenden Stationen sowie die zentralen Anwendungsgebiete der Existenzanalyse vermittelt.
Zeit und Existenz
Author: Erwin Tegtmeier
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161468058
Pages: 162
Year: 1997
View: 623
Read: 978

Gott Existiert
Author: Carl H. Ratschow
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110052245
Pages: 91
Year: 2011-12-20
View: 590
Read: 639

Was folgt
Author: Bente Christiansen, Uwe Scheffler
Publisher: Logos Verlag Berlin
ISBN:
Pages: 327
Year: 2004
View: 1146
Read: 1075
Die vorliegenden Arbeiten stellen sich der Aufgabe, Beitrage zu aktuellen philosophischen Diskussionen liefern -- zu Themen wie Existenz und Referenz, Paradoxien, Pradikation und dem Funktionieren von Sprache uberhaupt. Gemeinsam ist ihnen der Bezug auf das philosophische Denken Horst Wessels, ein Vierteljahrhundert Logikprofessor an der Humboldt-Universitat zu Berlin, und der Anspruch, mit formalen Mitteln nachvollziehbar Ergebnisse zu erzielen.
Denn das Thema der Dichtung ist immer der Mensch
Author: Carolin Mülverstedt
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 3826017269
Pages: 236
Year: 2000
View: 421
Read: 1039

Eine vergleichende Analyse zweier Kinderbücher zum Thema Sterben und Tod
Author: Kathrin Lückmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638398668
Pages: 145
Year: 2005-07-17
View: 902
Read: 920
Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2,4, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik), 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der Modernisierungsprozesse der heutigen Zeit entwickelt sich das Leben mehr und mehr dahingehend, dass wir uns von der Illusion der Unsterblichkeit kaum zu lösen wagen. Doch gerade in dieser Zeit, in der Maschinen lebensnotwendige Organe ersetzen und dem Intelligenzquotienten mehr Aufmerksamkeit gegeben wird, als dem menschlichen Einfühlungsvermögen sehe ich die dringende Notwendigkeit, das Sterben und den Tod als zum Leben gehörenden Prozess zu begreifen, was bedeutet, dass eine konkrete Auseinandersetzung mit diesem Thema stattgefunden haben muss. Um ein nahezu vollständig geklärtes Verhältnis zum Tod zu erreichen, sollte der Umgang mit diesem Thema in der Kindheit erfolgen. Ab welchem Alter die Auseinandersetzung mit dem Sterben und Tod erfolgen sollte, ist für viele Eltern ein Problem, das oft mit der Tabuisierung dieses Themas versucht wird zu lösen. Sie scheuen den Umgang mit kindgerechter Literatur zum Thema Sterben und Tod mit Begründungen wie die Kinder seien Symbol des aufblühenden des Lebens, was nicht zerstört werden dürfe oder für ein so trauriges, belastendes Thema seien die Kinder zu jung und unschuldig. Dieses Buch soll verdeutlichen, dass die Auseinandersetzung mit dem Sterben und dem Tod ein Weg ist, den man gerne auf sich nimmt, weil eben diese Konfrontation Erfahrungen beinhaltet, die das gesamte Leben in einem anderem erscheinen lassen. Wir erkennen dann, dass der Tod zum Leben gehört wie die Geburt. Das Gehen vollzieht sich im Heben wie im Aufsetzen des Fußes. „Frau Welt Ich bin zur Welt gekommen und nun bin ich soweit zu fragen, wie ich dazu gekommen bin, zu ihr zu kommen. Sie antwortet: Du kommst nicht, du bist schon im Gehen.“ Diese Haltung dem Sterben und Tod gegenüber ist eine in der heutigen Gesellschaft leider sehr selten vorkommende Lebenseinstellung. Da sich der Tod durch zahlreiche Widersprüche und Ambivalenzen auszeichnet, scheint der Umgang mit dem Thema Tod äußerst schwierig. Gemessen an der Menge der Betroffenen ist das jedoch ein erhebliches Defizit unserer Gesellschaft, denn betroffen ist jeder von uns.
Gott
Author: Ingolf U. Dalferth
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161459814
Pages: 269
Year: 1992
View: 1228
Read: 1242

Ästhetische Erfahrung als Vergewisserung menschlicher Existenz
Author: Heidi Hahn
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 3826020235
Pages: 324
Year: 2001-01
View: 846
Read: 287

Epistulae morales
Author: Seneca
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 352571629X
Pages: 84
Year: 2010-04-28
View: 1192
Read: 1013

Mathematische Existenz
Author: Oskar Becker
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3111534626
Pages: 376
Year: 1973-01-01
View: 969
Read: 1019

Existenzproblematik und Erzählstrategie
Author: Christiane Dätsch
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3484181869
Pages: 306
Year: 2009
View: 1114
Read: 350
The book focuses on the short prose works by the Jewish writer Ernst Weiss (1882 1940) by typologising this specific section of the novelist s production, defining its themes and in six interpretive sketches drawing out a type of narration which is classified as parabolic. The study explicates Weiss position on the problem of existence and knowledge, defines the concept of the parabolic conception of narration and demonstrates the narrative features of this conception. "

Recently Visited