Perry Rhodan 36 Die Zeitpolizei Silberband 4 Band Des Zyklus M 87 Perry Rhodan Silberband Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Perry Rhodan 36: Die Zeitpolizei (Silberband)
Author: Clark Darlton, Kurt Mahr, K.H. Scheer, William Voltz
Publisher: Perry Rhodan digital
ISBN: 384533035X
Pages: 416
Year: 2011-06-17
View: 554
Read: 273
Irgendwo, jenseits des Vorstellbaren, existiert etwas, das sich selbst als "Erste Schwingungsmacht" bezeichnet und darüber wacht, daß nichts und niemand Experimente mit der Zeit durchführt. Wer dies dennoch tut, der wird hart bestraft. In der Regel besteht diese Strafe in der völligen Eliminierung ganzer Völker durch die Ausführungsorgane der Ersten Schwingungsmacht. Die Perlians, die sogenannten Drittkonditionierten, versagten dabei, die Terraner für deren angebliches Zeitverbrechen zu strafen. Perry Rhodan und seine Verbündeten konnten in der Großen Magellanschen Wolke die Macht der Hypnokristalle brechen. Aber die folgende Ruhe ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Denn nun ruft die Erste Schwingungsmacht die wirkliche Zeitpolizei auf den Plan - die "Zweitkonditionierten" mit ihren lebenden Raumschiffen. Der Beginn eines Abenteuers von nie dagewesener Dramatik!
Perry Rhodan 36: Die Seuche des Vergessens
Author: Clark Darlton
Publisher:
ISBN: 3845300353
Pages: 64
Year: 2011-06-17
View: 919
Read: 696
Sie haben Angst vor dem großen Vergessen - und schenken einer Kolonialwelt die Freiheit... Auseinandersetzungen auf der Erde, Invasionen aus dem All, Raumschlachten, Kämpfe auf fernen Planeten - all das hat die mit Hilfe der uralten arkonidischen Technik begründete Dritte Macht Perry Rhodans in der kurzen Zeit ihrer Existenz schon erfolgreich durchgestanden. Die Springer aber - jene Arkonidenabkömmlinge, die seit acht Jahrtausenden das unbestrittene Handelsmonopol in der Galaxis besitzen, weil sie jede aufkommende Konkurrenz unerbittlich unterdrückten - stellen eine Bedrohung dar, die nicht ernst genug genommen werden kann. Perry Rhodan hat auch bisher alles getan, was in seiner Macht stand, um zu verhindern, dass die Springer aus der Erde eine Kolonie machen. Seine Raumkreuzer flogen Scheinangriffe gegen die versammelte Flotte der Springer, während er selbst mit der STARDUST den Planeten des Unsterblichen aufsuchte, um sich eine neue Waffe gegen die Springer zu beschaffen. Er hat diese neue Waffe bereits einsetzen müssen, und er muss sie wieder einsetzen, weil Patriarch Etztak die EISWELT IN FLAMMEN aufgehen lässt...
Perry Rhodan 35: Magellan (Silberband)
Author: Conrad Shepherd, H.G. Ewers, Clark Darlton
Publisher:
ISBN: 3845330341
Pages: 432
Year: 2011-06-17
View: 772
Read: 422
Nachdem der Riesenroboter OLD MAN gewissermaßen aus der Vergangenheit aufgetaucht ist, sitzt der Schock bei den Menschen tief - und jetzt kommen noch die Hypnokristalle als zusätzliche Bedrohung hinzu. Diese unheimliche Gefahr macht aus Menschen willenlose Sklaven. Die neue Bedrohung des Solaren Imperiums und aller intelligenten Wesen in der Milchstraße sprengt alle Vergleiche mit vorher Dagewesenem. Die Spur der Kristalle führt in die Große Magellansche Wolke. Perry Rhodan folgt der Spur in die Kleingalaxis. Dort entdeckt er die Kristallplaneten und jene Welten, auf denen die Kristalle für ihre verhängnisvolle Aufgabe programmiert werden. Terranische Kommandos gehen in den Einsatz, um die Gefahr für die Menschheit auszuschalten. Dabei stoßen sie auf die Rebellen von Magellan, auf die Gurrads. Und sie treffen auf die Perlians, die den Machthabern der Galaxis treu ergeben sind. Aber wer sind die unbekannten Drahtzieher im Hintergrund?
Perry Rhodan 37: Ein Planet spielt verrückt
Author: Clark Darlton
Publisher:
ISBN: 3845300361
Pages: 64
Year: 2011-06-17
View: 519
Read: 847
Der kleine Gucky hat seine große Stunde - und Sergeant Harnahan macht eine unglaubliche Entdeckung Auseinandersetzungen auf der Erde, Invasionen aus dem All, Raumschlachten, Kämpfe auf fernen Planeten - all das hat die mit Hilfe der uralten arkonidischen Technik begründete Dritte Macht Perry Rhodans in der kurzen Zeit ihrer Existenz schon erfolgreich durchgestanden. Die Springer aber - jene Arkonidenabkömmlinge, die seit acht Jahrtausenden das unbestrittene Handelsmonopol in der Galaxis besitzen, weil sie jede aufkommende Konkurrenz unerbittlich unterdrückten - stellen eine Bedrohung dar, die nicht ernst genug genommen werden kann. Perry Rhodan hat auch bisher alles getan, was in seiner Macht stand, um zu verhindern, dass die Springer aus der Erde eine Kolonie machen. Seine Raumkreuzer flogen Scheinangriffe gegen die versammelte Flotte der Springer, während er selbst mit der STARDUST den Planeten des Unsterblichen aufsuchte, um sich eine neue Waffe gegen die Springer zu beschaffen. Die Macht der Springer ist gewaltig - und wenn sie auch nach der Begegnung mit der neuen Waffe den Rückzug angetreten haben, so steht doch zu befürchten, dass sie ihre Pläne gegen die Erde konsequent weiterverfolgen werden. Ein galaktischer Händler kennt diese Pläne, und er ist bereit, sie gegen einen angemessenen Preis zu verkaufen - LEVTAN, DER VERRÄTER...
Perry Rhodan 39: Die Welt der drei Planeten
Author: K.H. Scheer
Publisher:
ISBN: 3845300388
Pages: 64
Year: 2011-06-17
View: 917
Read: 989
Der Herrscher über Arkon - nur eine Marionette des gigantischen Positronengehirns... Das Jahr 1971 war der Zeitpunkt, da Perry Rhodan - ursprünglich Offizier der US-Space Force - mit der Rakete STARDUST den Mond erreichte und mittels der dem gestrandeten Arkoniden -Raumschiff entnommenen Technik seine Dritte Macht begründete. Auseinandersetzungen auf der Erde, Invasionen aus dem All, Raumschlachten, Kämpfe auf fernen Planeten - all das hat diese Dritte Macht in der kurzen Zeit ihrer Existenz schon erfolgreich durchgestanden. Jetzt sind es immer noch die Springer - jene galaktischen Händler, die seit Jahrtausenden ihr Handelsmonopol gegen jeden aufstrebenden Konkurrenten mit Nachdruck zu verteidigen wissen - die für die gesamte Erde eine tödliche Gefahr darstellen. Perry Rhodan hat bisher alles, was in seiner Macht stand, getan, um zu verhindern, dass die Springer aus der Erde eine versklavte Welt machen. Levtan, der Verräter, bildete dabei eine wichtige Figur in Rhodans Spiel - denn nur durch ihn war es möglich, eine Gruppe von Agenten in die "Große Ratsversammlung" der Springer einzuschmuggeln. Diese Männer - erprobte Kämpfer des Rhodan'schen Mutantenkorps - taten ihre Schuldigkeit. Jetzt aber tun sie noch mehr: Sie befreien einen ganzen Planeten von der Fremdherrschaft! DIE SEUCHE DES VERGESSENS dient ihnen dabei als Werkzeug der Befreiung...
The Quincunx of Time
Author: James Blish
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0575104147
Pages: 112
Year: 2011-09-29
View: 554
Read: 1172
Travel at light speeds is common, and Earth - the first in the universe to discover it - now reigns over many worlds. But in order to rule effectively, Captain Robin Weinbaum, head of Security, needs an extremely advanced communications system. He gets it with the Dirac transmitter, the first machine capable of sending instantaneous messages anywhere in the universe. The only problem is that someone called J. Shelby Stevens has a machine that can do the impossible - tap the transmissions before they are even made! It is Weinbaum's job to find Stevens. And unless he does, time will be abolished and the universe closed to Earth forever . . .
The Secret Vanguard
Author: Michael Innes
Publisher: House of Stratus
ISBN: 1842327534
Pages: 186
Year: 2001-01-01
View: 1143
Read: 624
Successful minor poet, Philip Ploss, lives a peaceful existence in ideal surroundings, until his life is upset when he hears verses erroneously quoted as his own. Soon afterwards, he is found dead in the library with a copy of Dante's Purgatory open before him.
Flinx's Folly
Author: Alan Dean Foster
Publisher: Del Rey
ISBN: 0345469909
Pages: 272
Year: 2003-11-04
View: 654
Read: 908
Bestselling author Alan Dean Foster delivers a Pip and Flinx novel featuring a certain twenty-four-year-old with red hair, growing powers, and a loyal sidekick who just happens to be a flying mini-dragon. Flinx’s Folly follows Flinx on a thrilling quest to unravel the mysteries of his mind and body. It is a quest that forces him to confront a horror almost beyond human comprehension concealed somewhere in the universe . . . and coming closer. It’s a good thing Flinx is no stranger to trouble, because he’s swimming in it. Even before the latest murderous attack by a new gang of assailants, there seems no end to people determined to arrest, examine, or kill him. To add insult to all that injury, Flinx has been spirited away and enlisted in a battle against a monstrous extra-galactic threat. Hidden behind the Great Emptiness, in a place where it seems matter and energy have never been, there is only evil. Pure evil that is approaching him, accelerating. Against such a quintessence of colossal evil what can one puny human and a formidable mini-drag protector do? Flinx must tell someone or go out of his already addled mind. Choosing a confidant is easy: Clarity Held, a crush he hasn’t seen in six years. She is a young woman who has clearly gone on with her life in ways that (he soon learns) don’t necessarily include Flinx. Whatever happens, Flinx makes up his mind to act quickly. His decision is the beginning of a terrifying, high-stakes adventure through perilous new realms that will rocket him into the very heart of danger–and into the arms of the only woman he’s ever loved. As he and Pip bravely travel to a place where no man or mini-drag has gone before, Flinx discovers he has a few more friends than he thought–and far more enemies than he ever imagined. From the Hardcover edition.
Patrimony
Author: Alan Dean Foster
Publisher: Del Rey
ISBN: 0345502205
Pages: 240
Year: 2007-10-30
View: 1237
Read: 793
In this Pip & Flinx thriller, Alan Dean Foster displays the brilliance that has made him one of the brightest lights in science fiction. In Patrimony, fans will learn more about their favorite redhead–with emerald eyes, uncanny powers, and a poisonous minidrag–than they ever dreamed possible. “I know who your father is . . . Gestalt.” A shocked Flinx hears these dying words from one of the renegade eugenicists whose experiments with humans twenty-odd years ago shocked the galaxy . . . and spawned Flinx. So Flinx and his minidrag, Pip, venture to Gestalt, an out-of-the-way planet perfect for someone who never wants to be found–disregarding the advice of those who think Flinx could make better use of his time locating the ancient, sentient weapons platform that could be the galaxy’s only chance of stopping the exterminating scourge that’s fast approaching. Flinx might agree with them–but the quest for patrimony wins out. (Sorry, galaxy!) Could Gestalt supply the key to Flinx’s shadowy past and strange powers? An eccentric loner in a remote area could be the father Flinx has never stopped searching for, perhaps the only person who can unravel the mystery of his birth and his amazing, agonizing powers. An eccentric longer in a remote area of the distant planet could be he father Flinx has never stopped searching for, perhaps the only person who can unravel the mystery of Flinx’s birth and his amazing, agonizing powers. Unfortunately for Flinx, Gestalt also hosts a resident bounty hunter who’ s just learned about the stupendous reward offered for a certain dead redhead. Flinx gets a chance to test his adversary’s skills when our hero’s skimmer is blasted out of the sky and into a raging river in the middle of nowhere–a nowhere of impassable terrain and ravenous, carnivorous beasts. But hey, what’s one more impossible challenge for someone who’s spent his life defying the odds and escaping the inescapable? Flinx has one thing going for him . . . plenty of experience. From the Hardcover edition.

Recently Visited