Kleines Konzilskompendium Saemtliche Texte Des Zweiten Vatikanischen Konzils Grundlagen Theologie Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Kleines Konzilskompendium
Author: Karl Rahner, Herbert Vorgrimler
Publisher:
ISBN: 3451299917
Pages: 775
Year: 2008
View: 663
Read: 1124

Dieses Ende ist eher ein Anfang
Author: Joachim Schmiedl
Publisher: Verlag Ferdinand Schöningh
ISBN: 3657774459
Pages: 349
Year: 2014-04-23
View: 319
Read: 553
"Nun stehen wir am Ende der Beratungen; aber dieses Ende ist eher ein Anfang." (08. Dezember 1965) Die deutschen Bischöfe erlebten das Zweite Vatikanische Konzil als Zeit der Umwälzung, die sie aktiv mitgestalteten. Reform war aber nicht nur Abschied vom Alten. Das Neue musste vermittelt werden. Dieser Aufgabe stellten sich die deutschen Bischöfe. Wichtige Weichenstellungen wurden bis zur Würzburger Sy-node vorgenommen. Zentrale Ereignisse der Konzilsvorbereitung waren die Trie-rer Heilig-Rock-Wallfahrt (1959) und der Eucharistische Weltkongress (1960). Mit engagiertem Interesse begleiteten die deutschen Bischöfe das von Johannes XXIII. einberufene Konzil. Während der Konzilsphase informierten und moti-vierten sie ihre Bistümer, wenn der Aufbruch zu erlahmen drohte. In den Jahren bis zur Würzburger Synode wurden in rascher Folge die liturgischen Reformen eingeführt, veränderten sich die Strukturen der Bistümer durch neue kirchliche Berufe und die Mitbestimmung aller Christen in den Räten. Der Dienst der Kirche an der Welt von heute gewann neue Qualität. Trotz großer Schwierigkeiten in der Begründung und Weitergabe des Glaubens stellte sich die deutsche Kirche ihrer weltkirchlichen Verantwortung. Die Euphorie der Nachkonzilszeit wich nach wenigen Jahren einer großen Pluralität des deutschen Katholizismus.
Dogma im Wandel
Author: Michael Seewald
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451819171
Pages: 288
Year: 2018-05-14
View: 1228
Read: 655
Dass auch Dogmen dem Werden und Wandel nicht entzogen sind, mag für einige skandalös, für andere befreiend klingen. Michael Seewald geht dieser Provokation nach: Er erzählt die Geschichte dogmatischer Entwicklungstheorien, die von den Anfängen des Christentums bis in die Gegenwart reicht. Dabei zeigt sich: Der Spielraum für Veränderung und Reform in der Kirche ist größer als gedacht. Die Kirche war in der Vergangenheit wandlungsfähiger als viele meinen. Warum sollte ihr das nicht auch in der Zukunft gelingen? Das Buch zeigt die reiche und oft vergessene Tradition dogmatischer Entwicklungstheorien. Es macht deutlich, dass es sich lohnt, diese Ansätze aus der Versenkung hervorzuholen und neu zu beleben.
A Simple Way to Pray
Author: Martin Luther
Publisher: Westminster John Knox Press
ISBN: 0664222730
Pages: 62
Year: 2000
View: 715
Read: 584
When asked by his barber and good friend, Peter Beskendorf, for some practical guidance on how to prepare oneself for prayer, Luther responded by writing this brief treatise, first published in the spring of 1535. After 500 years, his instruction continues to offer words of spiritual nurture for us today.
Berufschancen für Theologinnen und Theologen
Author: Georg Pelzer, Patrick Becker
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 345133948X
Pages: 120
Year: 2016-09-13
View: 745
Read: 966
Die überarbeitete Neuausgabe bietet eine kompakte Berufsorientierung für Theologinnen und Theologen. Neben neueren Studien und Umfragen sind die neuen Studiengänge und die stärkere Kompetenzorientierung berücksichtigt. Das Buch bietet Informationen aus erster Hand zu den verschiedenen Berufsfeldern, wichtigen Zusatzqualifikationen und Stellenbörsen. Eine hilfreiche Broschüre für Studierende und Lehrende, für Arbeitgeber und Arbeitsvermittler.
Erinnerung an die Zukunft
Author: Jan-Heiner Tück
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451800349
Pages: 760
Year: 2016-09-13
View: 377
Read: 1225
Das II. Vaticanum hat das Selbstverständnis der katholischen Kirche erneuert und eine dialogische Öffnung zur Moderne vollzogen. Das große und erfreulich positive Echo, das der vorliegende Band gefunden hat, ist Anlass für diese aktualisierte und um einige Beiträge erweiterte Neuauflage. "Hier kommt der neueste Stand der Forschung zur Sprache. Studierende und Lehrende der Theologie werden auf dieses Kompendium kaum verzichten können." (S. Pemsel-Maier)
Katholische Theologie studieren
Author: Andreas Leinhäupl-Wilke
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825843815
Pages: 418
Year: 2000
View: 847
Read: 1316

Auch Finsternis finstert dir nicht
Author: Michael Kapeller
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3825880168
Pages: 314
Year: 2003
View: 248
Read: 626

Inkarnation in der Perspektive des jüdisch-christlichen Dialogs
Author: Jean-Bertrand Madragule Badi
Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG
ISBN: 3506729446
Pages: 306
Year: 2006
View: 368
Read: 256

Alfred Delp S.J. im Kreisauer Kreis
Author: Michael Pope
Publisher: M. Grunewald Verlag
ISBN: 3786717699
Pages: 233
Year: 1994
View: 1062
Read: 1088

Prayers for a Lifetime
Author: Karl Rahner, Albert Raffelt
Publisher: Crossroad Classic
ISBN: 0824507304
Pages: 190
Year: 1995-01
View: 744
Read: 1082
Great theologians are often great teachers of prayer as well: Augustine, Thomas Aquinas, Teresa of Avila, Martin Luther, Diertrich Bonhoeffer - and Karl Rahner. This personal book, composed over a lifetime, is the fruit of rich human experience, deep faith, and profound theological reflection.
Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 1994
View: 985
Read: 453

Politik und Theologie in Europa
Author: Ingeborg Gabriel
Publisher:
ISBN:
Pages: 425
Year: 2008
View: 1099
Read: 280

Die römisch-katholische Kirche und ihre ökumenischen Prinzipien
Author: Dominik Baumgartner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668595240
Pages: 11
Year: 2017-12-18
View: 183
Read: 204
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: „[...] Christus der Herr hat eine einige und einzige Kirche gegründet, und doch erheben mehrere christliche Gemeinschaften vor den Menschen den Anspruch, das wahre Erbe Jesu Christi darzustellen [...]“. Mit diesen Worten beschreiben die Konzilsväter die wahrscheinlich schmerzlichste Kirchenspaltung der Neuzeit im Dekret über den Ökumenismus Unitatis redintegratio. Schon im nächsten Satz aber wird dieses historische Faktum als „Schaden für die heilige Sache der Verkündigung des Evangeliums“ eingeordnet und somit zum dringlichen Problem des Zweiten Vatikanischen Konzils erhoben. Der Stellenwert dieses interkonfessionellen Konflikts tritt nicht alleine dadurch deutlich zu Tage, weil dieses Konzil überhaupt einen Text zur ökumenischen Bewegung verfasst, sondern besonders da der programmatische Titel „Wiederherstellung der Einheit“ gewählt wurde. Doch wie denkt das katholische Lehramt die „Einheit aller Christen“, so wie sie das Dekret fordert? Welche Prinzipien gelten für eine solche Einheit? Ist überhaupt eine Einheit aus katholischer Sicht denkbar und wenn ja, unter welchen Bedingungen und Voraussetzungen? Im Folgenden soll auf der Grundlage der Quellentexte zum Thema Ökumene – namentlich dem bereits erwähnten Dekret Unitatis redintegratio und der Enzyklika Ut unum sint – erarbeitet werden, welchen theologischen Strukturen katholische Ökumene folgt.
Zwischen Politik und Religion
Author: Gesine Dronsz, Martin Leutzsch, Harald Schroeter-Wittke
Publisher:
ISBN:
Pages: 204
Year: 2006
View: 1324
Read: 980