Klassische Rhetorik Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Klassische Rhetorik
Author: Gert Ueding
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406462650
Pages: 125
Year: 2005
View: 813
Read: 404

Die Wirksamkeit der Rede
Author: Andreas Hetzel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839415438
Pages: 484
Year: 2014-03
View: 718
Read: 367
Die klassische Rhetorik sucht Antworten auf die Frage, wie mit Sprache Handlungen vollzogen, Überzeugungen vermittelt, Situationen verändert, Stimmungen gewendet und soziale Institutionen geschaffen werden. Andreas Hetzel rekonstruiert das Sprachdenken von Gorgias, Isokrates, Aristoteles, Cicero und Quintilian, um mit und ausgehend von diesen klassischen Autoren eine »Pragmatik jenseits der Handlungstheorie« zu entfalten. In Zurückweisung essentialistischer Implikationen neuzeitlicher Sprachphilosophie wird Sprache dabei als situierte, adressierte und sich erst in ihren (nicht zuletzt politischen) Wirkungen vollendende »Rede« verstanden.
Argumentation - Von der klassischen Rhetorik zum Argumentationsschema Stephen Toulmins
Author: Astrid Schaumberger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638814467
Pages: 64
Year: 2007
View: 632
Read: 1262
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg (Institut fur Romanistik - Sprachwissenschaft), Veranstaltung: HS Textuelle Verfahren des Spanischen, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vergleicht man die Eintrage in den verschiedenen Auflagen von Frau Bussmanns Lexikon zum Stichwort "Argumentation" (vgl. Anhang A und B), so stellt man fest, dass diese Eintrage sich betrachtlich unterscheiden. In der neuesten, dritten Auflage ist die Wichtigkeit und der Einfluss des Argumentationsmodells eines Englanders, Stephen Toulmin, auf die allgemeine Argumentationstheorie deutlich spurbar. In den fruheren Auflagen nahm noch die (v.a. klassische) Rhetorik einen Schwerpunkt ein. Und genau auf dieser, speziell auf der klassischen juristischen Rhetorik baut auch das genannte Toulminsche Schema auf. Dieser Veranderung der Argumentationsdefinition im Laufe der Zeit folgt die Gliederung dieser Arbeit, die sich in einem ersten Teil der klassischen Rhetorik widmet. Von den Vorgaben derselben - von der Konstituierung von Texten bis hin zur Beweisfuhrung an sich - werden die Grundlagen fur den zweiten, Stephen Toulmin gewidmeten Teil erarbeitet. In diesem zweiten Teil wird nach einem kurzen Blick auf die Person selbst das von Toulmin erarbeitete Argumentationsschema erlautert, wobei der Schwerpunkt auf der von ihm eingefuhrten Terminologie und der Anwendung derselben in der Analysepraxis liegt. Dieser zweite Teil schliesst mit Problemen der Anwendbarkeit des Modells, bevor zum Abschluss eine Aussage daruber getroffen wird, ob Toulmin tatsachlich einen Weg gefunden hat, der Argumentationstheorie mehr Erkenntnisse zu liefern als das der klassische Syllogismus und das Enthymem konnte
Politische Rhetorik
Author: Detlef Grieswelle
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3824443899
Pages: 519
Year: 2000-03-29
View: 701
Read: 1137
Der Autor erörtert grundsätzlich-übergreifende Fragen zur Rhetorik und untersucht auf der Basis rhetorischer Ansätze aktuelle Fragestellungen in der Bundesrepublik Deutschland.
Rhetorik der Werbung. Grundzüge einer rhetorischen Werbetheorie
Author: Isabelle Lehn
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3744503909
Pages: 332
Year: 2018-09-18
View: 351
Read: 1307
Werbung ist eine rhetorische Praxis. Sie wird nach Verfahren der klassischen Redelehre gestaltet und erzielt ihre Wirkung durch rhetorische Instrumente, die nicht nur bei der Formulierung von Werbetexten, sondern auch in der strategischen Konzeption, beim Layout und im (non-)verbalen Werbestil sowie bei der medialen Präsentation von Werbebotschaften zum Einsatz kommen. Die Studie identifiziert erstmals den umfassenden operativen Zusammenhang von moderner Werbung und klassischer Rhetorik. Sie formuliert Kategorien einer rhetorischen Werbetheorie und entwickelt anhand rhetorischer Traditionen eine Systematik, die ebenso zur Analyse von Werbewirkungsmustern dient, wie sie der Werbepraxis einen gezielten und situationsbezogenen Einsatz strategischer Mittel erlaubt.

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476037649
Pages:
Year:
View: 227
Read: 849

Rhetorik der Stadt
Author: Pierre Smolarski
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839437709
Pages: 316
Year: 2017-01
View: 800
Read: 290
Die Rhetorik ist ohne die Stadt nicht zu denken. Die Stadt als der Ort verdichteten Austauschs - nicht nur von Waren und Dienstleistungen, sondern vor allem auch von Meinungen, Ansichten und Weltauffassungen, kurz: als ein Ort der Doxa - ist der prototypische Ort der Rhetorik. Anhand von Problemen der Orientierung und des Place-Making zeigt Pierre Smolarski die Stadt als Ort nicht nur der Verdichtung und des Wettstreits divergenter Meinungen, sondern auch als Gegenstand mannigfaltiger rhetorischer Bemühungen - sie ist nicht nur ein Raum für Rhetorik, sondern auch für sich ein rhetorischer Raum.
Rhetorik - Eine Einführung in Historie und Systematik
Author: Thomas Schnabelrauch
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638799581
Pages: 28
Year: 2007
View: 1116
Read: 747
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Fachhochschule Jena (Fachbereich Sozialwesen), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am Anfang war das Wort" und am Anfang gab es einfach einen guten Redner oder die gute Rednerin. Der erste Rhetoriker kam danach und er beobachtete einfach nur. Warum stimmt man denen einfach zu? Warum setzen sich ihre Meinungen durch? Warum versteht jeder was sie meinen? Bewusst oder unbewusst, wir alle verwenden in unserer alltaglichen Artikulation Bausteine der rhetorischen Theorie und Praxis. Die wenigsten sind aber in der rhetorischen Beredsamkeit geubt oder geschult. Welche Einteilungsgebiete einer Rede gibt es? Wie gestaltet sich die rhetorische Argumentationslehre? Wie schmucke ich meine Rede aus? Warum ist der, in der Antike formulierte, ethisch-moralische Anspruch der Rhetorik heute immer noch von Bedeutung? Auf diese Fragen soll in der vorliegenden Broschure eingegangen werden. Ziel ist es einen Grundriss uber die wesentlichen Teile der rhetorischen Historie und Systematik zu ziehen."
Traditionen der klassischen Rhetorik im angelsächsischen England
Author: Gabriele Knappe
Publisher: Universitatsverlag C. Winter
ISBN:
Pages: 573
Year: 1994
View: 1162
Read: 812

Rhetorik: Die 5 Produktionsstadien der klassischen Rede
Author: Jörg Hartmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638414779
Pages: 20
Year: 2005-09-05
View: 615
Read: 952
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 2,3, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Rhetorik, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das System „Rhetorik“, dessen Ursprünge im 5. vorchristlichen Jahrhundert in Griechenland zu finden sind, ist ein System, das dazu dienen soll, die Redeproduktion zu verbessern. Hierfür wurden Regeln geschaffen, deren Anwendung und Kenntnis zu einer angemessenen Rede führen. Die vorliegende Arbeit stellt dieses System anhand der 5 Produktionsstadien einer klassischen Rede dar. Die Rhetorik ist ein System von Regeln, das die Theorie und Praxis der menschlichen Beredsamkeit beschreibt. Beredsamkeit umfasst hierbei öffentliche und private Äußerungen, die mündlich, schriftlich und auch durch technische Medien wie Film oder Internet, vermittelt werden. Die Theorie beschäftigt sich mit der Analyse sprachlicher Kommunikation, die den Adressaten von einem bestimmten Ziel zu überzeugen soll. Ziel ist es, die Wirkungsweise persuasiver Kommunikation empirisch beschreiben zu können. In der Praxis dient Rhetorik als Anleitung zur Herstellung eines wirkungsorientierten Sprechaktes. Hierbei spielt neben der lautlichen Äußerung des Redners (orator) auch das körpersprachliche Verhalten eine große Rolle. „Wir müssen uns vor Augen halten, dass Rhetorik auf den griechischen Ausdruck für Redekunst zurückgeht, dass die konventionelle Rhetorik also das beschreibt, was ein Redner mit der Sprache anfangen kann.“ Die Grundlagen dieser Wissenschaft wurden bereits in der Antike von Aristoteles, Cicero, Quintilian und vielen anderen Rhetoren herausgearbeitet. Grundannahme ist, dass der Mensch eine naturgegebene Veranlagung zum Sprechen (natura) besitzt und diese durch Nachahmung (imitatio) und Einübung (exercitatio) zu einer Kunst der guten Rede (ars bene dicendi), vervollkommnen kann. Hierdurch unterscheidet sich die Rhetorik von der Grammatik, denn „die virtus der Grammatik besteht in der Korrektheit, die der Rhetorik im bene.“
Rhetorik als Unterrichtseinheit in der 5. Klasse am Gymnasium
Author: Jana Groh
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638678385
Pages: 52
Year: 2007
View: 760
Read: 944
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 1,0, Universitat Rostock (Institut fur Germanistik), Veranstaltung: Hauptseminar Sprachdidaktik: Rhetorik & Textproduktion, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Rhetorik seit dem neunzehnten Jahrhundert eine Renaissance erfahrt, wird sie in der Didaktik fur den Deutschunterricht weiterhin vernachlassigt. Es gibt kaum Literatur zur Rhetorik im Unterricht; in den Unterrichtsplanen wird die Disziplin kaum berucksichtigt. Doch wie bereits in der Antike ist die Rhetorik auch heute wichtig, in Zeiten, in denen man sich selbst gut verkaufen, d.h. andere von sich uberzeugen muss. Doch diese Uberzeugung durch Reden muss gelernt und trainiert werden. Nicht umsonst werden viele Rhetorikseminare an Volkshochschulen, von Studentenwerken und von privaten Anbietern durchgefuhrt. Doch viel besser ware es, Rhetorik bereits in den Deutschunterricht spatestens ab der Orientierungsstufe einzubauen. Denn uber die Schuljahre hinweg konnten die Schuler das Wissen bereits nutzen und anwenden, da Vortrage in fast jedem Schulfach gefordert werden. Durch die Vernachlassigung der Rhetorik kommt es haufig zu vielen Fehlern bei Vortragen, die vom Inhalt uber den Aufbau bis zur Vortragsweise reichen. Diese Fehler festigen sich und zeigen sich oft sogar noch in Vortragen, wenn der Referent sich bereits im Tertiarbereich seines Bildungsweges befindet. Jedoch konnte man diese Fehler mit einer Einfuhrung in die Rhetorik in der Schule vermeiden. Fur eine Umsetzung gibt es in der Literatur aber noch keine konkreten Vorschlage, so dass viele Lehrer vielleicht auch deshalb davor zuruckschrecken, das Thema im Unterricht zu behandeln. Weil es aber eben noch keine Vorgaben fur die Rhetorik als Unterrichtseinheit gibt, kann jeder Lehrer die Einheit, wenn er sie doch behandeln mochte, frei gestalten. Im folgenden mochte ich daher mein Unterrichtskonzept fur die Einfuhrung i
Rhetorik zwischen den Wissenschaften
Author: Gert Ueding
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110918307
Pages: 386
Year: 1991-01-01
View: 1001
Read: 1142

Rhetoric and stylistics
Author: Ulla Fix, Andreas Gardt, Joachim Knape
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110178575
Pages: 1421
Year: 2009
View: 469
Read: 177
Rhetoric and stylistics deal with successful human communication and the arrangement of language in texts. The handbook offers surveys of theoretical approaches, forms of linguistic practice and practical contexts from antiquity to the present.
Unbestimmte Rhetorik
Author: Peter D. Krause
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110958341
Pages: 424
Year: 2001-01-01
View: 1275
Read: 757
In the 18th century rhetoric was ousted from its prominent status as an essential part of the educational system, thus losing ground over and against philosophy and forfeiting its significance for poetry. And yet it still proved to be indispensable. Friedrich Schlegel's engagement with rhetoric was intensive and critical. The first part of this study examines the concept of rhetoric in Romanticism. Schlegel's knowledge and reception of the canon is described, showing that in his approach rhetoric is poeticized, thus losing some of its concrete intentionality. But this Romantic view does not confirm the theory that rhetoric disappeared for good around 1800. The second part of the book looks at the divergent course taken by the history of rhetoric (with special reference to Romanticism) and discusses the different concepts underlying the conflicting departures involved.
Wege moderner Rhetorikforschung
Author: Gert Ueding, Gregor Kalivoda
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110309572
Pages: 872
Year: 2014-01-01
View: 1286
Read: 1020
The articles in this compendium take an interdisciplinary and international look at the broad academic concept and educational tradition of rhetoric, both as it was developed and transmitted historically and as it has been transformed in contemporary discourse in collaboration with other disciplines of the humanities and social sciences.

Recently Visited