Ds Gvo Bdsg Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

DS-GVO/BDSG
Author: Michael Atzert, Antonia Buchmann, Lars Dietze, Levent Ferik, LL.M., Lorenz Frank, Dieter Frey, LL.M., Felix Hilgert, LL.M., Rolf Hünermann, Andreas Jaspers, Tobias O. Keber, Lutz Martin Keppeler, David Klein, Sascha Kremer, Dieter Kugelmann, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Mario Martini, Thomas Müthlein, Heinz-Joachim Pabst, Fritz Ulli Pieper, LL.M., Yvette Reif, LL.M., Philipp Richter, Steve Ritter, Sandra Römer, Maria Christina Rost, Matthias Rudolph, Maximilian Schmidt, Adrian Schneider, Rolf Schwartmann, Margrit Seckelmann, Gregor Thüsing, Johannes Traut, Steffen Weiß, Tim Wybitul
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811447122
Pages: 1666
Year: 2018-06-06
View: 917
Read: 455
Sind Sie bereit für das neue Datenschutzrecht? Am 25. Mai 2018 ersetzen die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie das Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) das bisherige Datenschutzrecht. Für die tägliche Datenschutzpraxis bringt dieser Stichtag weitreichende Änderungen mit sich. So können für Unternehmen Verstöße gegen den Datenschutz künftig sehr kostspielig werden, da Bußgelder in Höhe von bis zu 4 % des Vorjahresumsatzes des betroffenen Unternehmens verhängt werden können. Für Datenschutzverpflichtete gilt es, sicher erkennen zu können, welche Maßnahmen zur Vermeidung von Verstößen gegen das neue Recht ergriffen werden müssen. Eine erfolgreiche Umstellung auf das neue Datenschutzrecht erfordert daher nicht nur profunde Kenntnisse über Auslegung und Anwendung der DS-GVO, sondern auch über das korrespondierende deutsche Datenschutzrecht. Der vorliegende Heidelberger Kommentar bietet der Datenschutzpraxis beides! Den Einstieg in das neue Datenschutzrecht verschafft eine systematische Einführung, die die wichtigsten Änderungen kurz und prägnant vorstellt. Die Kommentierung entspricht durch ihren klaren Aufbau den Anforderungen der täglichen Praxis und ist so exakt auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten. Jedem Artikel der DS-GVO werden die entsprechenden Erwägungsgründe sowie die entsprechende Norm des neuen BDSG zugeordnet und ausführlich kommentiert. Die Änderungen gegenüber dem alten Recht werden deutlich hervorgehoben. Mögliche Problempunkte, Fehlerquellen und Risiken werden dabei herausgearbeitet und konkrete Lösungsmöglichkeiten für die Praxis angeboten. Eine wichtige Informationsquelle für die Praxis sind auch die Beschlüsse der einschlägigen Expertenkreise für den Datenschutz, die innerhalb der Kommentierung berücksichtigt werden. Ergänzt wird die Kommentierung durch Praxishinweise mit ausführlichen Erläuterungen und Best Practice für öffentliche Stellen nicht öffentliche Stellen betroffene Personen Aufsichtsbehörden Datenschutzmanagement Das Autorenteam besteht aus ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft, Aufsichtsbehörden sowie aus der Beraterschaft und ist ein Garant für umfassende und ausgewogene Informationen zum neuen Datenschutzrecht. Der vorliegende Kommentar bietet daher Unternehmen, Rechtsanwälten, Wissenschaftlern sowie Angehörigen der Datenschutzaufsicht das ideale Rüstzeug für eine erfolgreiche Umstellung auf das neue Datenschutzrecht.
The EU General Data Protection Regulation (GDPR)
Author: Paul Voigt, Axel von dem Bussche
Publisher: Springer
ISBN: 3319579592
Pages: 383
Year: 2017-08-07
View: 615
Read: 1240
This book provides expert advice on the practical implementation of the European Union’s General Data Protection Regulation (GDPR) and systematically analyses its various provisions. Examples, tables, a checklist etc. showcase the practical consequences of the new legislation. The handbook examines the GDPR’s scope of application, the organizational and material requirements for data protection, the rights of data subjects, the role of the Supervisory Authorities, enforcement and fines under the GDPR, and national particularities. In addition, it supplies a brief outlook on the legal consequences for seminal data processing areas, such as Cloud Computing, Big Data and the Internet of Things.Adopted in 2016, the General Data Protection Regulation will come into force in May 2018. It provides for numerous new and intensified data protection obligations, as well as a significant increase in fines (up to 20 million euros). As a result, not only companies located within the European Union will have to change their approach to data security; due to the GDPR’s broad, transnational scope of application, it will affect numerous companies worldwide.
Vom BDSG zur DS-GVO - der Countdown läuft
Author: Rolf Schwartmann, Andreas Jaspers
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2017
View: 1001
Read: 464

Lepperhoff, Müthlein, Leitfaden zur DS-GVO
Author: Nils Lepperhoff, Thomas Müthlein
Publisher: DATAKONTEXT GmbH
ISBN: 3895777935
Pages: 376
Year: 2017-05-26
View: 1295
Read: 814

Datenschutz im Betrieb
Author: Axel Walter
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3648111396
Pages: 404
Year: 2018-06-13
View: 417
Read: 181
!-- Generated by XStandard version 2.0.1.0 on 2018-08-29T09:12:18 -- Am 25. Mai 2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Sie gilt in der gesamten EU und bringt nicht nur eine Vereinheitlichung, sondern auch eine deutliche Verschärfung des europäischen Datenschutzrechts mit sich. Dies stellt Unternehmen vor die Herausforderung, innerhalb kurzer Zeit interne Prozesse und Datenschutz-Funktionen an das neue Recht anzupassen. Angesichts erhöhter Anforderungen, Bußgelder und Haftungsrisiken ist dabei große Sorgfalt geboten. Dieses Buch ist ein Praxisleitfaden zur Umsetzung der Anforderungen der DS-GVO, insbesondere in der Personalarbeit im Betrieb, und zum korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen nach dem reformierten Recht. Inhalte: Beschäftigtendatenschutz rechtssicher umsetzen Dokumentations- und Informationspflichten Betriebliches Datenschutzmanagement: Konzernprivileg, Arbeitsverträge, Betriebsvereinbarungen Minderung von Haftungsrisiken: Sanktionen, Bußgelder und strafrechtliche Konsequenzen
Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)/ Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) - Abonnement
Author: Hans-Jürgen Schaffland, Gabriele Holthaus, Astrid Schaffland
Publisher:
ISBN: 3503174044
Pages:
Year: 2017
View: 164
Read: 258

Datenschutz-Grundverordnung im Überblick
Author: Peter Gola, Andreas Jaspers, Thomas Müthlein, Rolf Schwartmann
Publisher: DATAKONTEXT GmbH
ISBN: 3895777978
Pages: 164
Year: 2018-08
View: 632
Read: 235

Gola/Wronka, Handbuch Arbeitnehmerdatenschutz
Author: Georg Wronka, Peter Gola, Stephan Pötters
Publisher: Datakontext GmbH
ISBN: 389577779X
Pages: 719
Year: 2016-10-11
View: 420
Read: 270

Verbessert und verwässert
Author: Rainer Erd
Publisher:
ISBN: 394378794X
Pages:
Year: 2018
View: 766
Read: 264

Lepperhoff, Müthlein, Leitfaden zur DS-GVO
Author: Nils Lepperhoff, Thomas Müthlein
Publisher: DATAKONTEXT GmbH
ISBN: 3895778206
Pages: 528
Year: 2018-07-10
View: 1208
Read: 742

Praxishandbuch Datenschutz im Unternehmen
Author: Thorsten B. Behling, Ralf B. Abel
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110389223
Pages: 818
Year: 2014-10-24
View: 662
Read: 1282
Datenschutz im Unternehmen wird immer wichtiger. Von der Präsenz im Internet, der Abwicklung elektronischen Geschäftsverkehrs über die EDV-gestützte Mitarbeiterverwaltung bis hin zur datengestützten Optimierung des Kundenkontaktes reicht der Einsatz der Technologie.
Beschäftigtendatenschutz unter der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung
Author: Sven Mattheß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 366844918X
Pages: 12
Year: 2017-05-17
View: 461
Read: 1259
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,7, Universität Hamburg, Veranstaltung: Digitalisierung der Arbeitswelt, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Leben ohne die Herausgabe von Daten und deren Verarbeitung scheint im 21. Jahrhundert mittlerweile zum Alltag zu gehören. Dabei sind die dafür benötigten gesetzlichen Regelungen erst knapp 50 Jahre alt. Das erste Datenschutzgesetz der Welt, ist aus Hessen (HDSG) von 1970. Dem folgte das Landesdatenschutzgesetz von der Rheinland - Pfalz von 1974 bis schließlich das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) 1977 verkündet wurde und 1979 in Kraft getreten ist, was zunächst inhaltlich hinter dem HDSG zurückblieb. Nach weiteren Reformen des BDSG und den ersten Versuchen einer europäischen Vereinheitlichung, die kurz im Kapitel 2 beschrieben werden, soll es im Kapital 3 um die DS-GVO der Europäische Union (EU) gehen. Daran anschließend beschäftigt sich das Kapitel 4 mit dem Beschäftigtendatenschutz unter der EU-DS-GVO und endet mit einem kleinen Fazit.
Mitarbeiterinformation Datenschutz
Author:
Publisher:
ISBN: 3895777900
Pages: 20
Year: 2017-11-15
View: 605
Read: 1001

DS-GVO : Datenschutz-Grundverordnung VO (EU) 2016/679 : Kommentar
Author: Peter Gola
Publisher:
ISBN: 3406695434
Pages: 835
Year: 2017-03-13
View: 715
Read: 1039

Datenportabilitäts-Pflichten nach der DS-GVO für Anbieter von "Software-as-a-Service"
Author: Peter Krause
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668759480
Pages: 57
Year: 2018-07-26
View: 1290
Read: 1096
Masterarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Juristische Fakultät), Veranstaltung: Datenschutzrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 25.Mai 2018 läuft die Übergangszeit der DS-GVO ab. Mit in Kraft treten der Verordnung werden personendatenverarbeitende Stellen verpflichtet sein, Betroffenen weitgehende Rechte einzuräumen. Eines der Betroffenenrechte ist das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art.20 DS-GVO. Es wird auch Recht auf Datenportabilität genannt. Dieses Recht stellt ein Novum für das deutsche Datenschutzrecht dar. Aufgrund der Neuartigkeit der Norm herrscht große Unsicherheit über die Weite des Anwendungsbereichs und Umfang des Pflichtenkatalogs. Es ist daher unerlässlich zu analysieren, inwiefern Art.20 die „hinein projizierten Erwartungen“ erfüllen kann. Unklar ist, ob sich das Recht auf Datenübertragbarkeit lediglich zu einem modifizierten Auskunftsanspruch entwickeln wird, der weniger Daten als Art.15 umfasst und damit kaum praktische Relevanz entfalten wird, oder ob der Verantwortliche zukünftig die Pflicht haben wird, ein Datenpaket zu schnüren, was dem Betroffenen in Umfang und Format das Nutzen neuer Dienste tatsächlich erleichtern wird. Es stellt sich daher in Bezug auf das Recht auf Datenübertragbarkeit die Frage: Amur- oder Papiertiger?