Deutschstunde Roman Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Deutschstunde
Author: Siegfried Lenz
Publisher:
ISBN:
Pages: 398
Year: 1974
View: 1193
Read: 813

The Child's View of the Third Reich in German Literature
Author: Debbie Pinfold
Publisher: Clarendon Press
ISBN: 0191554197
Pages: 292
Year: 2001-08-23
View: 1129
Read: 1043
This book examines the ways in which German authors have used the child's perspective to present the Third Reich. It considers how children at this time were brought up and educated to accept unquestioningly National Socialist ideology, and thus questions the possibility of a traditional naive perspective on these events. Authors as diverse as Günter Grass, Siegfried Lenz, and Christa Wolf, together with many less well-known writers, have all used this perspective, and this raises the question as to why it is such a popular means of confronting the enormity of the Third Reich. This study asks whether this perspective is an evasive strategy, a means of gaining new insights into the period, or a means of discovering a new language which had not been tainted by Nazism. This raises and addresses issues central to a post-war aesthetic in German writing.

Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 347603478X
Pages:
Year:
View: 1130
Read: 263

The German Lesson
Author: Siegfried Lenz
Publisher: New Directions Publishing
ISBN: 0811222268
Pages: 480
Year: 1986-04-17
View: 218
Read: 656
“The German Lesson marks a double triumph––a book of rare depth and brilliance, to begin with, presented in an English version that succeeds against improbable odds in conveying the full power of the original.” —Ernst Pawel, New York Times Book Review Siggi Jepsen, incarcerated as a juvenile delinquent, is one day assigned to write a routine German lesson on the "The Joys of Duty." Overfamiliar with these “joys,” Siggi sets down his life since 1943, a decade earlier, when as a boy he watched his father, constable of the northernmost police station in Germany, doggedly carry out orders from Berlin to stop a well-known Expressionist, their neighbor, from painting and to seize all his “degenerate" work. Soon Siggi is stealing the paintings to keep them safe from his father. Against the great brooding northern landscape. Siggi recounts the clash of father and son, of duty and personal loyalty, in wartime Germany. “I was trying to find out,” Lenz says, "where the joys of duty could lead a people"
Allusions in the Press
Author: Paul Lennon
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110197332
Pages: 311
Year: 2004-01-01
View: 548
Read: 984
This corpus-based study of allusions in the British press shows the range of targets journalists allude to - from Shakespeare to TV soaps, from Jane Austen to Hillary Clinton, from hymns to nursery rhymes, proverbs and riddles. It analyzes the linguistic forms allusions take and demonstrates how allusions function meaningfully in discourse. It explores the nature of the background cultural and intertextual knowledge allusions demand of readers and sets out the processing stages involved in understanding an allusion. Allusion is integrated into existing theories of indirect language and linked to idioms, word-play and metaphor.
Truth Claims
Author: Mark Bradley, Patrice Petro
Publisher: Rutgers University Press
ISBN: 0813530520
Pages: 285
Year: 2002
View: 306
Read: 338
Exhibiting Terror: Lindsay French
Das Menschenbild in Siegfried Lenz' Roman "Deutschstunde"
Author: Christiane Kolbe
Publisher:
ISBN:
Pages: 312
Year: 1993
View: 444
Read: 1218

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die spanische Übersetzung von Jesús Ruiz1 des Romans Deutschstunde 2 von Siegfried Lenz zu analysieren. Aufgrund des großen Umfangs des Gesamtwerkes und der Unmöglichkeit einer Gesamtkritik im Rahmen dieser Arbeit durchzuführen, wurden zwei bedeutende Aspekte des Romans, der Kunstbegriff und der Landschaftsbegriff ausgewählt, um auf diese näher einzugehen. Diese zwei Aspekte spielen innerhalb des Romans eine wichtige Rolle und in dieser Arbeit werden sie als roter Faden dienen, um uns bei der gesamten Analyse und Kritik der Übersetzung behilflich zu sein. Es wird in dieser Diplomarbeit die Ansicht vertreten, daß man den Ausgangstext (AT), bevor man eine Übersetzung anfertigt, genau analysieren soll. Bei der Analyse sollte man sich der hermeneutischen Interpretation bedienen, die die wichtigsten Charakteristika des ATs ans Licht führt. Diese hermeneutische Auslegung ist unerläßlich, wenn es sich beim AT um einen literarischen Text (wie im Fall der Deutschstunde) handelt. Daher werden im ersten Teil der Arbeit mit der Überschrift „Die hermeneutische Interpretation von Texten“ die Hauptmerkmale dieser Disziplin und ihre Anwendbarkeit auf die Übersetzung untersucht. Im ersten Teil der Arbeit wird also näher auf den Begriff der Hermeneutik und dessen Bezug auf die Interpretation von Texten eingegangen; Zunächst wird eine allgemeine Theorie erörtert, danach werden die Grundlagen und Schlußfolgerungen dieser Theorie im Hinblick auf die übersetzerische Tätigkeit untersucht. Im zweiten Teil dieser Arbeit wird der gesamte Roman Deutschstunde unter Berücksichtigung der hermeneutischen Auslegung analysiert. Es handelt sich dabei nicht um eine vollständige Analyse, da sie nicht das Ziel der vorliegenden Arbeit ist, sondern um eine Darstellung der für eine spätere Kritik der Übersetzung relevantesten Merkmale des Romans. Die hermeneutische Interpretation von Texten im Hinblick auf die übersetzerische Tätigkeit wird angewandt, um die wichtigsten Merkmale des Werkes Deutschstunde aufzuzeigen. [...] 1 Siegfried Lenz, Lección de alemán. Spanische Übersetzung aus dem Deutschen von Jesús Ruiz (Barcelona: Luís de Caralt Ed., 1973). Nachfolgend zitiert als ZT1 und Seitenangabe. 2 Siegfried Lenz, Deutschstunde (Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag, 1968). Nachfolgend zitiert als AT und Seitenangabe.
German History and German Identity
Author: D. G. Bond
Publisher: Rodopi
ISBN: 9051834594
Pages: 232
Year: 1993-01-01
View: 1029
Read: 1067
Uwe Johnson's major novel, Jahrestage, is recognized as one of the most important and ambitious works of post-war German literature. The core to this novel is remembrance, and Jahrestageis a stunning requiem for the victims of twentieth-century German history. D.G. Bond concentrates on the text, analysing the novel and the calendar form of this work, and paying particular attention to the ways in which even the minutest details of Johnson's narrative reveal its historical themes. The author discusses Johnson's poetics, offers readings of his other major works, and considers the most recent trends in Johnson reception. He shows how an uncompromising view of German identity after the crimes of the Third Reich constitutes the very heart of Johnson's work.
"Ich bin doch kein Unmensch"
Author: Werner Schwan
Publisher:
ISBN:
Pages: 132
Year: 1990-01
View: 170
Read: 279

Der historische Roman
Author: Hans Vilmar Geppert
Publisher: Gunter Narr Verlag
ISBN: 3772083250
Pages: 434
Year: 2009
View: 802
Read: 1331
Unter welchen Voraussetzungen kann man von dem Historischen Roman sprechen? Und was macht diese Hybride aus Fiktionen und Fakten so vital? Können verschiedene Literaturen einander fruchtbar wechselseitig interpretieren? Wie modern war schon das 19. Jahrhundert, wie traditionell und wieder realistisch sind Moderne und Postmoderne? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Anspruch und Unterhaltung, Bestsellern und großer Literatur? Im Mittelpunkt dieser transnational angelegten Gattungsgeschichte stehen Einzelporträts von zahlreichen Romanen der deutschen, englisch-amerikanischen und französischen Literatur. Dazu kommen Quer- und Längsschnitte durch literarische Felder und Traditionen. Der gesuchten Vielfalt der Aspekte entgegen steht die systematisch orientierte, zugleich viele weitere Beispiele erschließende Skizze einer Poetik des historischen Romans, seiner paradoxen Spirale von Fiktion, Historie, Fiktion und so fort.
Le roman contemporain en Suisse allemande
Author: Wilfred Schiltknecht
Publisher: L'AGE D'HOMME
ISBN: 2825123781
Pages: 267
Year: 1975
View: 188
Read: 536

Siegfried Lenz, Deutschstunde
Author: Fred Müller
Publisher:
ISBN: 3486886797
Pages: 128
Year: 1996
View: 644
Read: 208

Stella
Author: Siegfried Lenz
Publisher: Other Press, LLC
ISBN: 1590513878
Pages: 130
Year: 2010-08-03
View: 701
Read: 824
In a small town on the Baltic coast, in a community steeped in maritime industries and local mores, a teenager falls in love with his English professor. Christian looks older than his years, Stella younger than hers. The summer they spend together is filled with boat rides to Bird Island, secret walks on the beach, and furtive glances. The emotions that blossom between Christian and Stella are aflame with passion and innocence, and with an idealistic hope of a future. The two lovers manage to keep their mutual attraction concealed, but as the hot months comes to an end, their meetings become more difficult to conceal. Stella begins at the end, at Stella Petersen’s memorial service, where Christian relives the memories he shared with his first love. There is nothing salacious about their relationship, nor is it just a case of a teenager’s crush on his teacher. Their affair changes both Christian and Stella, allows them to expand their views, and pushes them out of social and familial constraints. Theirs is a tender love story of a time, and yet speaks to any time; it is actually through death that their love is transformed. The sparseness of Siegfried Lenz’s narrative is reminiscent of the existential stringency of Ernest Hemingway. Only a master stylist of his standing could compose such a story that is equally modest and powerful, a work that leaves a lasting authentic impression, and that strives to comply with W.H. Auden’s famous request, “Tell me the truth about love.”
Kindheits- und Jugenderlebnis bei Siegfried Lenz - "Deutschstunde" und "Arnes Nachlaß"
Author: Dorota Mleczko
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638828948
Pages: 76
Year: 2007-08-22
View: 732
Read: 1089
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Uniwersitet Gdański, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Thematik, die in der „Deutschstunde“ scheinbar im Mittelpunkt steht, ist der Konflikt Jens Ole Jepsens mit dem Maler Nansen und deren grundsätzlich unterschiedliche Auffassung von Pflicht. Aber die eigentliche Tiefe dieser Thematik liegt darin, dass dieser Konflikt von einem Kind, das quasi zwischen den Fronten steht, beobachtet und erlebt wird. Das schafft wiederum eine Fülle an Themen und Motiven, ohne die der Roman zweifellos einen beträchtlichen Teil seines künstlerischen Wertes einbüßen würde. In „Arnes Nachlaߓ bildet das heranwachsende Kind – sein Trauma des verlorenen Elternhauses und vor allem sein Streben nach Anerkennung und Akzeptanz der Gleichaltrigen – das zentrale Thema. In meiner Arbeit möchte ich in beiden Werken alle Aspekte des Kindseins und Heranwachsens untersuchen sowie eventuelle Parallelen zum Kindheitserlebnis von Siegfried Lenz aufdecken. Da der Schriftsteller nur ungern Auskunft über seine Jugendzeit gibt, wurde auch in der Sekundärliteratur sein Schaffen bisher selten aus dieser Perspektive behandelt. Zunächst analysiere ich die Romane im Hinblick auf ihre Form, da bereits die Wahl der Zeitebenen und der Erzählperspektiven in engem Zusammenhang mit dem von mir behandelten Thema steht. Von größtem Interesse ist hierbei die Sichtweise des Kindes, die sich in der Froschperspektive ausdrückt und auch die Inhaltsebene der „Deutschstunde“ bedeutend beeinflusst. Im zweiten Kapitel meiner Arbeit beschäftige ich mich mit dem Kindheits- und Jugenderlebnis des Autors selbst und dessen Einfluss auf sein Schaffen. Lenz‘ Kindheit in Masuren, die Erziehung in einer nazistischen Schule wie auch die späteren Kriegserlebnisse als Marinesoldat der Wehrmacht werfen ihre Schatten auf sein gesamtes literarisches Leben. Deswegen gilt es zur Vervollständigung des Themas, die leider lückenhaften Informationen über seine Kindheit zu sammeln und teilweise aus psychologischer Sicht zu untersuchen. Das dritte Kapitel schließlich befasst sich mit den in beiden Werken dargestellten sozialen, pädagogischen und psychologischen Aspekten der Kindheit und Adoleszenz . Darin charakterisiere ich alle Kinder- und Jugendhelden der behandelten Romane, beschreibe ihre Erziehung und Bildung und ihr Landschaftserlebnis. Auch beschäftige ich mich in diesem Kapitel mit konkreten traumatischen Erlebnissen der Protagonisten (Krieg in der „Deutschstunde“, Tod und Vereinsamung in „Arnes Nachlaߓ).

Recently Visited